Alpinestars Belize - Banner - Theo-Enduro

Alpinestras Belize – Honda Edition

Am liebsten fahre ich meine Africa Twin mit Endurostiefeln. Leider passen diese (wegen meiner umfangreichen Waden) nicht unter die neue Stadler 4ALL PRO Hose. Also mussten neue Stiefel her. Der Sicherheit wegen, wollte ich Stiefel mit einem ähnlichen Schutz wie Endurostiefel. Und dann fand ich den Alpinestars Belize in Honda Edition.

zum Stiefel…

Wasserdichter Adventure / Touring Stiefel von Alpinestars in Honda Edition. Die beiden Verschlussschnallen lassen sich aushängen und geben den Einstieg großzügig frei. Das Interieur fällt flauschig aus, umschließt den Fuß satt und sorgt mit guter Polsterung für Komfort, den man von einem Offroad-Stiefel nicht erwartet. Beim Schalten muss man sich an den hoch bauenden Vorderfuß der Stiefel gewöhnen, eventuell sogar den Schalthebel nach oben setzen.

Details:

  • Das Stiefel-Obermaterial ist aus einem PU-beschichteten Leder hergestellt
  • Vordere und hintere Akkordeon-Flexibilitätsbalge aus federleichter Mikrofaser
  • Neu entwickeltes TPU Schienbeischield- und Wadenschutz-Design bietet verbesserte Fußstütze sowie zusätzlichen Aufprallschutz.
  • Der Stiefel BELIZE DRYSTAR®® ist nach dem EN 13634:2010 geprüft

Die Stiefel gibt es auch in Braun / Schwarz und ganz in schwarz.

Subjektives

Da ich nicht nur einen breiten Fuß habe, sondern auch dicke Waden, habe ich immer wieder Probleme Stiefel zu finden, die mir passen. Die Stiefel sind breit genug, damit mein Fuß darin Platz hat. (Gerade so) Weite Strecken möchte ich aber damit nicht laufen. Der Schaft ist 29cm hoch und hört somit unterhalb meiner umfangreichen Waden auf. im Unterschied dazu haben meine Endurostiefel eine Schafthöhe von 40cm. Diese habe ich mit Leder verbreitern müssen, damit meine Waden Platz finden.

Aktuelle Einträge im Blog

Alle Blogeinträge anschauen